Knotenorte und Datenfluss in der Peeneregion

“Knotenorte” sind aktive Vernetzungsstellen in Dörfern und kleinen Städten,

an denen persönliche und digitale Kommunikation, gesellschaftliches Leben

sowie nachhaltige Wertschöpfung im ländlichen Raum stattfinden.

Projektschwerpunkte sind:

Knotenorte suchen, finden und entwickeln
Kommunikation zwischen Einwohnern, Reisenden und Neusiedlern auslösen
Netzwerke mit digitaler Kommunikation organisieren
Landschaftskommunikation zwischen Land-(schafts)-Nutzern anregen
Daseinsvorsorge durch Tourismusentwicklung beschleunigen
Vervielfältigung von “Knotenorten” durch regionale Vernetzung erreichen.

Projektpartner sind die Gutshof Liepen GmbH, Abenteuer Flusslandschaft Carsten Enke Anklam, Postel
Usedom GmbH Wolgast und die Floatingstar Ltd.

Das Projekt ist eine aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte Strukturentwicklungsmaßnahme (SEM) in der Region Vorpommern.